Italien

Wein hat in Italien seit Jahrzehnten eine große Bedeutung und ist ein fester Bestandteil des Alltagslebens. Auf 700.000 ha Rebfläche produziert Italien in verschiedenen 20 Weinregionen, jährlich über 40 Hektoliter Wein und ist somit weltweit der größte Weinproduzent. Über 1 Millionen Kleinbauern und viele große Weingüter tragen zu dieser Produktionsmenge bei. Mit 150.000 ha Größe ist Sizilien die größte Weinbauregion Italiens. Die Weinhistorie geht weit zurück bis ins Jahr 1000 vor Christus. Damals bauten die Etrusker im Norden Italiens Reben an und kelterten diese zu Weinen. So lässt sich erklären, weshalb viele der in Italien angebauten Reben griechische Wurzeln haben. Klimatisch ist das Land vielfältig aufgestellt und profitiert vor allem von den Alpen und den mediterranen Einflüssen des Apennin, welche erhebliche klimatische Schwankungen verhindern. In den besten Weinregionen werden warme bis heiße Sommer und spät einsetzende Herbste erlebt, dazu kommen Wintermonate, die von ausreichend Niederschlägen geprägt sind. Zu den bedeutendsten und wichtigsten Rebsorten des Landes gehören: Anglianico, Barbera und Nebbiolo.

Vinos de Italia

Ergebnisse 1 – 12 von 113 werden angezeigt

Warenkorb
Scroll to Top