Herkunft

Die Weinrebe gehört zu den ältesten Pflanzen der Welt, bereits vor 100.000.000 Jahren existierten diverse Sorten von Wildreben. Bereits Zivilisationen aus dem Nahen Osten, das heutige Ägypten oder Israel, bauten die für den Weinbau geeigneten Rebe „vitis vinifera“ an. Auch in Mesopotamien wurden schon vor 8000 Jahren Trauben ausgepresst, um daraus Weine zu keltern. Resultierend aus dieser weitreichenden Geschichte gehört Wein zu den ältesten alkoholischen Getränken der Welt. Die Entdeckung des Weins geschah rein zufällig. Damals gelagerte Traubensäfte waren der Hitze dieser Länder ausgesetzt und vergoren in der Folge. Die ersten dokumentierten Nachweise für die Weinproduktion stammen aus Griechenland. Die Griechen exportieren ihre Weine nach Ägypten, Italien, Frankreich und Syrien. Diese Entdeckungen wurde im Verlauf der Zeit von den Römern übernommen und weiterverbreitet. Sie brachten den Wein nach Deutschland, Spanien, England und Nordafrika. Lange Zeit war Wein, das Getränk nur für reiche Menschen zugänglich. Im Mittelalter erreichte der Weinbau seinen Gipfelpunkt. Von nun an war Wein für alle Bevölkerungsschichten zugänglich. Heutzutage ist Wein noch immer ein Getränk der Kultur. Aber mittlerweile ist es auch in der Jugend angekommen, denn kein Getränk der Welt sorgt für mehr Genuss als Wein.

weldkarten2

Ergebnisse 37 – 48 von 127 werden angezeigt

Warenkorb
Scroll to Top