Campo de Borja

Campo de Borja ist ein Weinbaugebiet, die zur autonomen Region Aragonien gehört. Ihren Namen hat das Gebiet von ehemaligen Adeslgeschlecht Borja erhalten. Zur Mittelalterzeit erlangte die Familie Borja vor allem in Italien Berühmtheit. Zu ihren Besitztümern gehörten unter anderem viele Weingüter in jener Region, daher war ihr Einfluss auf dieses Gebiet und seinen Weinbau ernorm.
Heutzutage umschließt die DO circa 7000 Hektar Rebfläche. Zu den örtlichen Rebsorten gehören Garnacha, Tempranillo, Mazuela und Cabernet Sauvignon, sowie die weißen Sorten Viura und Moscatel.
Primär werden hier Roséweine und Rotweine produziert.

Borsao

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Warenkorb
Scroll to Top